Langfristige Wahlvorbereitung

Die Vorbereitung der Betriebsratswahl darf keinesfalls erst mit der Benennung (oder Wahl) des Wahlvorstands beginnen – das gilt jedenfalls, wenn es in einem Betrieb bereits einen Betriebsrat gibt.
Dann muss es nämlich heißen:
"Nach der Wahl ist vor der Wahl!"

Ein Betriebsrat, dem etwas an der langfristigen Wirksamkeit seiner Arbeit liegt, wird immer Ausschau halten nach Menschen, die ihm geeignet erscheinen, bei der nächsten Betriebsratswahl anzutreten:

  • Talentsuche als ständige Aufgabe für jeden Betriebsrat
Klar: Meistens laufen die Betriebsratswahlen in einem Betrieb immer nach dem gleichen (und bewährten) Schema ab. Das ist auch richtig und gut so. Trotzdem muss jeder Betriebsrat einen Überblick haben, nach welchen alternativen Verfahrensweisen eine Betriebsratswahl ablaufen kann:

Weiter im Thema...

          • Warum ist die Kandidatensuche eine ständige Aufgabe? (...)
          • Was ist die Persönlichkeitswahl (= Mehrheitswahl)? (...)
          • Was ist die Listenwahl (= Verhältniswahl) und was ist zu beachten? (...)
          • Was muss beim Aufstellen von Kandidaten berücksichtigt werden? (...)
          • Wann kann, muss oder sollte die "vereinfachte" Betriebsratswahl durchgeführt werden? (...)